Archiv des Autors: info@workpool.jobs

Arbeiten zu Hause

Arbeiten im Homeoffice:

Unternehmen rüsten langfristig um

Die Corona-Pandemie ist nur ein Beschleuniger dessen, was längst vorher in der Arbeitswelt schon auf den Weg gebracht wurde: Arbeiten im Homeoffice. Immer mehr Unternehmen haben den Vorteil erkannt, ihre Mitarbeiter nicht mehr von 9-to-5 an ihren Büro-Arbeitsplatz zu fesseln, sondern ihnen die Möglichkeit einzuräumen, von zuhause aus zu arbeiten. Doch was sind die Vorteile vom Home-Office speziell für das Unternehmen und für welche Branchen kann das funktionieren? Weiterlesen

Stelle nach Corona

Die Corona-Krise als Chance für Jobsuche

Der Ausbruch der Corona-Pandemie hatte für viele Menschen massive Auswirkungen auf ihr Arbeitsleben. Sie wurden auf Kurzarbeit gesetzt oder haben ihren Arbeitsplatz komplett verloren. Auch für Jobsuchende stellt es sich aufgrund der unsicheren Alltagssituation als grosse Herausforderung dar, Arbeit zu finden. Und doch ist Corona auch eine Chance für den Arbeitsmarkt. Weiterlesen

Lebenslauf als Mosaik

Die neue Karrierekultur:

Der Lebenslauf als Mosaik

Wenn Sie heute durch das Internet surfen, dann werden Sie die moderne Webseitenstruktur als Mosaik wahrnehmen. Es gibt nicht mehr die klassische Aufteilung nach Startseite und ein Menü mit Leistungen, Angebote und Kontakt. Viele Unternehmen präsentieren die wichtigsten unternehmerischen Informationen im Baukastenprinzip auf der Startseite. Das Wichtigste soll der Kunde direkt im Blick haben. Nach demselben Prinzip funktioniert heute der moderne Lebenslauf. Weiterlesen

Lebenslauf

Hobbys, Kinder und die Liebe:

Wie persönlich sollte der Lebenslauf sein?

Ein Lebenslauf ist in erster Linie dazu da, einem potenziellen Arbeitgeber die eigenen Qualifikationen und die Eignung für eine Position näherzubringen. Welche schulische und berufliche Ausbildung wurde absolviert und welche zusätzlichen Fähigkeiten wurden erworben? Das Persönlichste am klassischen Lebenslauf ist in der Regel noch die Liste mit den „Soft Skills“, die darüber Auskunft gibt, ob jemand „flexibel“ ist oder „teamfähig“.

Bewerber verschenken wertvolles Potenzial, wenn sie ihren Lebenslauf komplett unpersönlich gestalten. Denn trotz aller Digitalisierung, Filtern in den Emailprogrammen der Personaler und automatisierten Auswahlprozessen sitzt am Ende immer ein Mensch, der Ihren Lebenslauf liest. Umso besser wäre es, wenn er nicht nur einen Einblick in Ihre beruflichen Fähigkeiten bekommt, sondern auch einen ganz persönlichen Eindruck von Ihnen erhält. Doch wie persönlich darf ein Lebenslauf sein und wie individualisiere ich ihn? Weiterlesen