Archiv der Kategorie: Allgemein

Höher-Schneller-Besser: Gehirndoping für noch mehr Leistungsdruck in der Arbeitswelt

Mehr Leistungsdruck durch „Doping“ fürs Gehirn.

Das Thema Neuro Enhancement ist nicht ganz neu in der Forschung. Schon vor einiger Zeit hat man festgestellt, das Denk- und Lernprozesse dadurch gesteuert werden, wieviel Dopamin im Gehirn ausgeschüttet wird. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass genau dieser Prozess medikamentös unterstützt werden kann. Die Gleichung lautet: Mehr Dopamin = bessere Lernergebnisse. Weiterlesen

Regeln für die Korrespondenz mit dem neuen Arbeitgeber

Sweety 65 grüßt alle Party-People

Der erste Kontakt mit dem neuen Arbeitgeber ist geschafft. Sie haben über Jobportale wie workpool-jobs einen neuen (potenziellen) Arbeitgeber gefunden und dieser hat Ihnen auf die Bewerbung erstes Interesse signalisiert. In Zeiten der digitalen Kommunikation laufen die restlichen Absprachen dann meist per Email.

Die Email wird im Bewerbungsprozess gerne dazu genutzt, um beispielsweise Gespräche zu bestätigen, Daten zu versenden oder Absprachen noch einmal zusammenzufassen. Wichtig ist es, hier nicht in die typischen Fehlerfallen zu tappen und auch die Email-Korrespondenz als Teil des Bewerbungsprozesses zu sehen. Fahrig formulierte Texte können unter Umständen negative Konsequenzen für den weiteren Bewerbungsverlauf haben. Weiterlesen

Mehr Arbeitsstellen an Weihnachten

Weihnachtsjobs

 

So können Sie mit dem Fest der Liebe Geld verdienen

Zugegeben: Wer mit dem Weihnachtsgeschäft im Haupt- oder Nebenerwerb Geld verdienen möchte, braucht schon stabile und geschärfte Sinne. Denn Sie werden in den folgenden Wochen viele Stunden mit Weihnachtsliedern in den Ohren verbringen und von Bratwurstduft (den Sie später vermutlich nur noch mit Übelkeit verbinden) verbringen. Sie werden keine Lichterketten mehr ertragen können, keine überschmückten Weihnachtsbäume und keine singenden Weihnachtsmänner. Aber: Mit dem richtigen Job können Sie ein gutes Stück vom fetten Kuchen abbekommen. Jetzt ist genau die richtige Zeit, sich um die besten Jobs im Einzelhandel zu bewerben.

Weiterlesen

Ein kritischer Blick auf Leistungsbewertungen und Zielvereinbarungen

Zwischen Low-Performance und Leistungsspitzen

Ein kritischer Blick auf Leistungsbewertungen und Zielvereinbarungen

Es muss ja eine gewisse Ordnung herrschen. Das bedeutet eben auch, dass Kollege A, der 3 Prozent weniger Leistung bringt als Kollege B auch entsprechend weniger Lohn erhält. Das zumindest geht aus den aktuellen Leistungsbeurteilungen der beiden Mitarbeiter hervor. Laut Studien gibt es mittlerweile in 6 von 10 Betrieben ein Monitoring der Mitarbeiter, um deren Leistung in Zahlen und Diagramme zu pressen. Sowohl der Chef als auch der Mitarbeiter kreuzen auf einer Tabelle die Leistung des Kollegen an und anschließend wird dann miteinander verglichen. Wo gibt es Einigkeit und an welchen Stellen über- oder unterschätzt sich der Kandidat? Man nennt dies Feedback-Gespräche. Am Ende steht eine Zielvereinbarung, in welche Richtung sich der Mitarbeiter bis zum Zeitpunkt X entwickeln sollte. Dieses Ziel ist natürlich auch an die Gehaltsentwicklung gekoppelt. Weiterlesen